Türkis Schutz- und Glücksstein

Seine volkstümlichen Namen sind Ayruz, kommt aus dem Arabischen und heißt Glücksstein. Auch wurde er Türkenstein genannt, aus dem französischen pierre Turquise, was türkischer Stein bedeutet. Thyites ist altgriechisch, Venusstein und Reitertalisman. Auch Kallait nannte man ihn, was auf das griechische Kallainos zurückgeht und blau, grün schillernd meinte.

Hier geht es zum Hexenshop Dark Phönix

Bekannt wurde er in Europa durch die Kreuzfahrer. Schon in den Werken des Plinus der Ältere wurden Türkise erwähnt.
Für die Indianer ist er ein heiliger Stein. Im alten Ägypten und Griechenland war er als Schutzstein angesehen, dieser warnte den Besitzer vorgefahren dadurch, dass er sich verfärbte. Auch bei Hildegard von Bingen zählt er zu ihren zwölf Hauptsteinen.

Er ist mit den Planeten Venus und Neptun in Verbindung und symbolisiert das Element Erde. Die dazugehörigen Gottheiten sind Hathor, Buddha, der Große Geist von den Indianern. Seine Kräfte wirken vor allem als Schutz, Mut, Geld, Liebe, Freundschaft, Heilung und Glück.

Besonders die Indianer schätzen ihn als heiligen Stein. Sie werden von den Navajos als Regenbilder benutzt, um Regen anzuziehen. Auch geschnitzte Tiere dienen als Wächter. Im Südwesten und Mexiko dient er als Schutz für die Toten und wird den Gräbern bei gelegt. Die Pueblos Indianer legen einen Stein beim Hausbau unter den Fußboden, als Opfergabe. Jeder Apachenschamane hatte einen Türkis dabei in seinem Kraftbeutel. Auch wurde er an Bögen befestigt, um zu treffen.

Hier geht es zum Hexenshop Dark Phönix

Als Ring bewahrt er den träger vor den Bösen Blick, Krankheit, Schlangengift, Gewalt und Unfällen und weiteren Gefahren. Dadurch fördert er auch den Mut des Trägers. Reiter fassen ihn in Gold ein und befestigen ein Stück am Zaumzeug und eins bei sich, damit sie vor Stürzen gewahrt bleiben. Möchte man an politisch instabile oder gefährliche Orte Reisen, sollte man ein Amulett aus einem Türkis bei sich haben.

Für Geldrituale bestens geeignet. Genauso in Liebesritualen fördert er die Harmonie in der Ehe. Dabei soll die Farbe des Steins verblassen, wenn die Liebe schwindet. Möchte man neue Freunde finden oder haben und ausgeglichen sein, trägt man ihn bei sich. Es erhöht auch die Schönheit.

Hier geht es zum Hexenshop Dark Phönix

Als Heilstein wirkt er auf die Augen und schärft sie, Kopfschmerzen vergehen und senkt das Fieber. Dazu ist er ein wahrer Glücksbringer.

Magische Rituale:
Zur Ausgleichung, Freunde finden, Glück, Kommunikation, Liebe, Meditation, Schutz, Wohlstand

Diesen und noch mehr Halbedelsteine findest Du in unserem Hexenshop Dark Phönix.

Über Gadelica

Als Schütze-Kind entdeckte ich die Welt mit mir damals unbekannten Phänomenen. Stück für Stück erforschte ich mehr von meinen Gaben wie Meditation, Hellsicht, Hellfühlen, Hellhören, Astralreisen und Andersweltreisen, sowie das Pendeln. Lass Bücher über Astrologie, Astronomie, Psychologie, magisches Wissen und was einem sonst noch in die Finger kam, um mein Verständnis davon zu erweitern. Dann bekam ich mein erstes Lenormand Kartendeck geschenkt, mit den Worten: "Das kannst du besser als ich." damals wusste ich nicht, wohin mich mein Weg weiter führen sollte. Dies war vor mehr als 23 Jahren. Mittlerweile wandele ich auf dem "Alten Pfad" der Göttin, seid dieser Zeit bin ich immer noch fasziniert. Meine divinatorischen Fähigkeiten reichen vom Kartenlegen mit den Decks: Mlle Lenormand, Leiding, Tarot und verschiedene Engel-, Göttinnen-, Feen-, Chakrenorakel usw. über Numerologie, Geomantie, Pendel, Runen, Rute bis zu schamanischen Reisen. Der Schamanismus besonders die keltische Richtung hat es mir angetan. Dabei arbeite ich mit Kerzen, Steinen, Runen, dem Ogham, Sigillen, Kräuter und Öle, Andersweltreisen, sowie Talismanherstellung, Seifen und Räucherungen, um nur einiges zu nennen. Die Ausbildung von mir erstreckte sich von Reiki Großmeisterin in Usui bis zum 21 Grad Reiki und dem Celtic Reiki bis Grad 5. Weitere Meistereinweihungen in anderen Reiki Systemen folgten. Es sind mittlerweile über 200 verschiedene Systeme. Eine Ausbildung als Radiäsistin in Geobiologie am Institut für Baubiologie und Radiästhesie in Haan, keltisch schamanischer Healer, schamanischer Runen Berater und im Kartenlegen runden es ab.

Kommentare sind geschlossen.