Schamanismus und Spiritualität

Schamanismus und Spiritualität
Die Schamanische Spiritualität beinhaltet das Eins werden mit der Natur und Ihren Wesen, sei es im Diesseits, oder Jenseits. Alles ist beseelt, auch die Tiere, Pflanzen, Erde, Berge, Seen, Wolken usw.

Esoterikportal Dark Phönix
Diese Welt, so wie wir diese wahrnehmen ist für den Schamanen nicht die Realität, denn er nimmt diese nicht in Zeit und Raum wahr. Für den Schamanen ist dieses Denken fehlerhaft, also das der Mensch in seinem Alltagsbewußtsein sich die Tiere, Pflanzen usw. getrennt wahrnimmt, denn für den Schamanen ist in Wahrheit alles miteinander verbunden. Man könnte sogar sagen, das diese Welt eine Scheinwelt für den Schamanen ist, denn für ihn kommen zum Beispiel durch böse Dämonen die Krankheiten in diese Welt, diese bekämpft er auf seinen schamanischen Andersweltreisen, um hier den es zu heilen gilt, zu heilen.

Für den Schamanen gelten die Gesetze der Natur, diese würde er niemals brechen, denn die Handlungen des Schamanen dienen nicht der Veränderung der Natur, in der er lebt, sondern gerade der Aufrechterhaltung der Abläufe seiner Umwelt; bzw. die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts. Sich unbedingt an die Spielregeln der Natur halten ist seine spirituelle Einstellung, denn er lebt mit der Natur im Einklang. Leidet seine Gruppe an Krankheiten und Hunger, oder ist die Jagd erfolgreich und der Nachwuchs gesund, sind es immer natürliche Auswirkungen ihres Verhaltens. Seine magischen Taten sollen seiner Gruppe das Überleben sichern helfen und nicht das große Gleichgewicht gefährden.

Esoterikportal Dark Phönix
Der verantwortungsbewußte Schamane würde nie versuchen dieses Gleichgewicht zu stören. Seine Magie ist etwas natürliches und jedes Ereignis in der Natur wird die Richtigkeit seiner Magie bestätigen. Der Schamane “lernt” aus der Erkrankung eines Gruppenmitgliedes, das die Gruppe nicht harmonisch in das mächtige Gleichgewicht der Natur eingefügt ist. Sind alle Gruppenmitglieder gesund, so sind sie harmonisch mit der Natur verbunden.

Um mit den Wesenheiten, wie seinen Ahnen, Krafttieren, Pflanzen usw., auf der anderen Ebene zu kommunizieren versetzt sich der Schamane in einen Trancezustand. Dies erreicht der Schamane durch die unterschiedlichsten Techniken. Viele räuchern White Sage (Weißer Salbei) und trommeln sich in diesen Zustand hinein. Andere wiederum verwenden eine schamanische Rassel, oder tanzen sich in Trance. Diese Techniken werden in der schamanischen Szene häufig als Schütteltrancen bezeichnet. Im nordischen Schamanismus ist dies als Seidr bekannt.

Unsere Berater freuen sich auf Ihren Besuch )O( 

Über Gadelica

Als Schütze-Kind entdeckte ich die Welt mit mir damals unbekannten Phänomenen. Stück für Stück erforschte ich mehr von meinen Gaben wie Meditation, Hellsicht, Hellfühlen, Hellhören, Astralreisen und Andersweltreisen, sowie das Pendeln. Lass Bücher über Astrologie, Astronomie, Psychologie, magisches Wissen und was einem sonst noch in die Finger kam, um mein Verständnis davon zu erweitern. Dann bekam ich mein erstes Lenormand Kartendeck geschenkt, mit den Worten: "Das kannst du besser als ich." damals wusste ich nicht, wohin mich mein Weg weiter führen sollte. Dies war vor mehr als 23 Jahren. Mittlerweile wandele ich auf dem "Alten Pfad" der Göttin, seid dieser Zeit bin ich immer noch fasziniert. Meine divinatorischen Fähigkeiten reichen vom Kartenlegen mit den Decks: Mlle Lenormand, Leiding, Tarot und verschiedene Engel-, Göttinnen-, Feen-, Chakrenorakel usw. über Numerologie, Geomantie, Pendel, Runen, Rute bis zu schamanischen Reisen. Der Schamanismus besonders die keltische Richtung hat es mir angetan. Dabei arbeite ich mit Kerzen, Steinen, Runen, dem Ogham, Sigillen, Kräuter und Öle, Andersweltreisen, sowie Talismanherstellung, Seifen und Räucherungen, um nur einiges zu nennen. Die Ausbildung von mir erstreckte sich von Reiki Großmeisterin in Usui bis zum 21 Grad Reiki und dem Celtic Reiki bis Grad 5. Weitere Meistereinweihungen in anderen Reiki Systemen folgten. Es sind mittlerweile über 200 verschiedene Systeme. Eine Ausbildung als Radiäsistin in Geobiologie am Institut für Baubiologie und Radiästhesie in Haan, keltisch schamanischer Healer, schamanischer Runen Berater und im Kartenlegen runden es ab.

Kommentare sind geschlossen.