Kartenlegen mit Mlle Lenormand Karten

Erstklassige Mlle Lenormand Karten
Lenormand Orakelkarten im Hexenshop Dark Phönix

Sie wurden von Marie Anne Adelaide Lenormand, die am 27. Mai 1772 in Alencon Frankreich zur Welt kam,erschaffen. Das Kloster in dem Sie lebte, konnte gerettet werden, durch Ihre Voraussagen. Ihr Unterhalt verdiente Lenormand nach der Säkularisation mit ihrem Karten legen. Später war sie auch an Napoleons Hof tätig.

Allerdings sagte sie Ihm voraus, dass er sich nicht von Josephine trennen sollte, da sonst alles zusammen bricht und genauso ist es gekommen. Bis zu ihrem Tode lebte sie in Paris, ihr Hab und Gut vermachte sie einer Baronin, diese machte ihre Kartenlesekunst allen zugängig.

Die Mlle Lenormand Karten erzählen uns etwas über das Vergangene, Gegenwärtige und Zukünftige.
Sie helfen uns, an uns selber zu arbeiten und so werden sie zum mystischen Einweihungsweg. Mit dem Großen Blatt lassen sich alle Themenbereiche abdecken, die man im Leben durchläuft. Ob Geld und Beruf, Liebe, Familie, Freundschaft, Nachrichten, Verträge, Unpässlichkeiten und Zeit-Tendenzen nichts bleibt der Kartenleger/in verborgen. Mit kleineren System-Legungen kann man noch genauer auf die Fragen eingehen. In allem eine rundum Gute Sache, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Auch sind hiermit Channelings möglich. 

Unsere qualifizierten Berater legen gerne mit den Lenormand Karten für Dich und freuen sich auf Deinen Besuch )O( 

 

Über Gadelica

Als Schütze-Kind entdeckte ich die Welt mit mir damals unbekannten Phänomenen. Stück für Stück erforschte ich mehr von meinen Gaben wie Meditation, Hellsicht, Hellfühlen, Hellhören, Astralreisen und Andersweltreisen, sowie das Pendeln. Lass Bücher über Astrologie, Astronomie, Psychologie, magisches Wissen und was einem sonst noch in die Finger kam, um mein Verständnis davon zu erweitern. Dann bekam ich mein erstes Lenormand Kartendeck geschenkt, mit den Worten: "Das kannst du besser als ich." damals wusste ich nicht, wohin mich mein Weg weiter führen sollte. Dies war vor mehr als 23 Jahren. Mittlerweile wandele ich auf dem "Alten Pfad" der Göttin, seid dieser Zeit bin ich immer noch fasziniert. Meine divinatorischen Fähigkeiten reichen vom Kartenlegen mit den Decks: Mlle Lenormand, Leiding, Tarot und verschiedene Engel-, Göttinnen-, Feen-, Chakrenorakel usw. über Numerologie, Geomantie, Pendel, Runen, Rute bis zu schamanischen Reisen. Der Schamanismus besonders die keltische Richtung hat es mir angetan. Dabei arbeite ich mit Kerzen, Steinen, Runen, dem Ogham, Sigillen, Kräuter und Öle, Andersweltreisen, sowie Talismanherstellung, Seifen und Räucherungen, um nur einiges zu nennen. Die Ausbildung von mir erstreckte sich von Reiki Großmeisterin in Usui bis zum 21 Grad Reiki und dem Celtic Reiki bis Grad 5. Weitere Meistereinweihungen in anderen Reiki Systemen folgten. Es sind mittlerweile über 200 verschiedene Systeme. Eine Ausbildung als Radiäsistin in Geobiologie am Institut für Baubiologie und Radiästhesie in Haan, keltisch schamanischer Healer, schamanischer Runen Berater und im Kartenlegen runden es ab.

Kommentare sind geschlossen.